Herzlich Willkommen bei der Abteilung Volleyball

Volleyball zwischen Cospudener und Markkleeberger See - das heißt TSG.
In zahlreichen Mannschaften gehen mehr als 200 Sportbegeisterte dieser
schönen Sportart nach.

Sportlerwahl Landkreis bitte abstimmen für u14w TSG Markkleeberg

Die Mädchen der u14 sind für die Sportlerwahl des Landkreises nominiert. Bitte füllt die Wahlzettel in der Zeitung aus u. gebt sie bei mir oder Herrn Pohlmann ab. Oder ihr stimmt unter www.lvz.de/sportlerwahl ab. Danke Sabine Grünewald

Di

07

Feb

2017

Finale u14w Bezirksmeisterschaft

Am Sonntag, dem 05.02.17 fand in Grimma die Finalrunde der u14w statt. Unser Ziel war die Qualifikation zur Sachsenmeisterschaft. das haben wir leider nicht erreicht. In den Gruppen-spielen gewannen wir gegen Grimma II u. Grimma I souverän. Alle Spielerinnen konnten mitspielen. Im Halbfinale mussten wir gegen die LE Volleys ran, der erste Satz ging klar verloren. Im 2. Satz lief es besser, wir kämpften richtig, leider war das Ergebnis am Ende knapp gegen uns. So blieb nur das Spiel um Platz 3, welches wir gewannen. Es spielten: Luise, Juliane, Ariane, Lucy, Jamie, Marlene, Angelina u. Jette. 

1 Kommentare

Mo

16

Jan

2017

3. Spieltag Jugendliga u14w

Heimspieltag am 15.01.17 gegen Motor Mickten, VV Freiberg, Dresdner SSV, Thümmlitzwalde u. Meißen spielten wir an diesem Spieltag. Einige waren neu gegen Meißen u. Thümmlitzwalde waren wir schon erfolgreich. Wir spielten mit Luise, Ariane, Juliane, Jamie, Marlene u. Jette. Lucy war leider kurzfristig erkrankt. Alle Mädels zeigten eine tolle Leistung mit viel Einsatz. Wir gewannen alle Spiele mit 2:0. Nur gegen Dresden gab es eine Niederlage mit 1:2. Aber hier war mehr drin, leider versagten die Nerven. Unser Ziel, um Platz 1-6 zu spielen, haben wir erreicht. Echt super, vor der Saison hätte ich nicht daran gedacht. Nun sind wir gespannt, wie es in der Endrunde am 05.03. läuft. SG

0 Kommentare

Mo

12

Dez

2016

Finalrunde u16w

Am 11.12.16 fand in Engelsdorf die Endrunde statt. Aufgrund der Ergebnisse der 2 Vorrunden spielten wir in der Staffel 5.-8. Platz. wir erreichten den 5. Platz, ein toller Erfolg für die erste Saison auf dem großen Feld. Im ersten Spiel gegen Delitzsch erkämpften wir erfolgreich einen knappen Sieg. Jeder spielte für den anderen u. es waren Fortschritte erkennbar. Besonders Swantje überraschte mit tollen Aufgaben u. Aktionen am Netz. Sophia, Luise, Ariane, Jamie, Juliane, Lucy, Swantje, Rosi, Josi u. Anni kamen alle zu Ihrem Einsatz im 2. Spiel gegen Engeldorf II. Der 1. Satz wurde klar gewonnen, der 2. dafür leider nur mit Mühe. Erst nach einer lauten Ansprache in der Auszeit ging es wieder voran. Im 3. Spiel gegen Altenhain konnten wir nicht mehr an unsere Leistungen anknüpfen u. verloren durch schlechte Annahme (Aufgaben der Gegnerinnen war sehr gut) u. damit weniger Aktionen am Netz das Spiel. Meister wurde Engelsdorf -Glückwunsch!

0 Kommentare

Sa

10

Dez

2016

Sparkassencup | Pokalrunde 1 | DSC II und FSV Reichenbach

Am 10. Dezember ging es ins Vogtland nach Reichenbach zur ersten Runde des Sparkassencups in Gruppe E.

Im ersten Spiel um 14 Uhr spielten wir gegen die Sachsenligistinnen DSC II aus Dresden, im Anschluss gegen den Gastgeber FSV Reichenbach (Bezirksliga Chemnitz).

Leider beenden wir mit zwei Niederlagen (3:1 + 3:0) diesen Tag. Dennoch haben wir im "Kennenlernspiel" unserem neuen Trainer gezeigt, was geht und werden darauf aufbauen!

0 Kommentare

So

04

Dez

2016

Bezirksmeisterschaftsfinale U18 mnl.

Das Bezirksmeisterschaftsfinale der U18 in Leipzig hielt für uns mal wieder eine schwere Gruppenphase bereit. Auf uns warteten die erste Mannschaft der GSVE Delitzsch sowie der SV Reudnitz und Turbine Leipzig. 

Gegen diese erfahrenen Teams taten wir uns schwer, kämpfen wir doch noch mit dem Läufersystem und wackligen Annahmen. Mit starken und platzierten Aufschlägen setzten wir den Gegner jedoch das ein oder andere Mal unter Druck und konnten auch mit sehenswerten Angriffen punkten, wenn wir zum Spielaufbau kamen. So erkämpften wir am Ende den 7. Platz in der Meisterschaft und konnten wieder sehr viele wichtige Erfahrungen sammeln.

Es spielten: Leonard Heyde, Sebastian Schumacher, Sebastian Manthey, Max Seifert, Leo Steinhausen, Noah Reizig und Ilja Hämmerling.

0 Kommentare

Sponsoren