Sachsenmeisterschaft, wir kommen

Nach zwei erfolgreichen Vorrunden fand an diesem Wochenende das Finale der Bezirksmeisterschaft der U12 statt. Wir hatten uns mit allen drei Mannschaften in der Gruppe der besten Acht etabliert und spielten an diesem Sonntag den Bezirksmeister aus.

In der Vorrunde lieferten wir uns packende Spiele mit den besten Mannschaften des Bezirks. Die Staffelkonstellation führte am Ende dazu, dass wir bereits zum dritten Mal in dieser Saison ein Markkleeberger Halbfinale erlebten. Spannende Ballwechsel zogen die mitgereisten Eltern in ihren Bann. Die schlussendlich siegreiche erste Markkleeberger Mannschaft um Paul, Emilio und Emil traf im Finale auf die Jungs des SV Reudnitz. Mit dem Einzug ins Finale hatten die Jungs das Ticket für die Sachsenmeisterschaft bereits in der Tasche. Doch ganz oben auf dem Treppchen ist es doch viel schöner... Es war ein spannender Schlagabtausch mit vielen sehenswerten Spielzügen. Die Markkleeberger Jungs spielten konzentriert und konnten den ersten Satz für sich entscheiden. Damit schien der Siegeswille der Reudnitzer gebrochen und wir konnten auch den zweiten Satz deutlich gewinnen. Das erfolgreiche Markkleeberger Ergebnis wurde durch den vierten Platz von Paulo, Niclas und Cedric sowie den sechsten Platz von Fabio und Philipp komplettiert.

Großer Dank gilt den lautstarken Fans und Uta Ceschia für ihre Hilfe im Coaching.

 

Martina & Julia

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Leipnitz (Sonntag, 02 April 2017 22:45)

    Gratuliere herzlich den Jungs aller 3 Teams, natürlich ganz besonders den Bezirksmeistern, und den ÜL. Auf denn: nächstes Ziel - gute und möglichst erfolgreiche Spiele bei der Sachsenmeisterschaft !
    Rainer Leipnitz/TSG-Präsident

  • #2

    Sabine Grünewald (Montag, 03 April 2017 15:13)

    Glückwunsch, tolle Leistung u. ein erfolgreiches Wochenende für den Nachwuchs in Markkleeberg.

  • #3

    Kieb (Freitag, 07 April 2017 20:44)

    Die Mädels der U12 sind ebenfalls Bezirksmeister, werden aber in keinem der Berichte erwähnt. Echt schade.

  • #4

    Leipnitz/TSG-Präsident (Montag, 10 April 2017 22:11)

    So ist das halt: tue Gutes und rede darüber - im vorliegenden Fall: berichte darüber, so wie die beiden Mannschaften es getan haben. Dann weiß man es und kann sich mitfreuen ...
    Also: mein Glückwunsch geht auch an die U12-Mädels ! Das Gesamtbild sehr guter Nachwuchsarbeit vervollständigt sich !
    R. Leipnitz

Sponsoren