8. Spieltag: Damen III gg. SV LOK Engelsdorf

Unser Spiel startete 16:10 Uhr und wir wollten es eigentlich kurz halten, denn am Abend war unsere Weihnachtsfeier angesetzt. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

 

Den ersten Satz gaben wir mit einem 23:25 aus den Händen.

 

Hoch motiviert starteten wir in den 2. Satz und zogen auch deutlich davon, so dass Engelsdorf gezwungen war bei einem Spielstand von 3:10  eine Auszeit zu nehmen. Engelsdorf kämpfte sich bis auf ein 16:18 heran und brachte uns arg in Bedrängnis. Umso beruhigender für uns war, dass wir den 2.Satz mit einem 22:25 für uns abschließen konnten.

 

Im 3. Satz gingen wir in Führung und die erste Auszeit von Engelsdorf bei einem Spielstand von 12:15 brachte den Kampfgeist der jungen Mädels zum Vorschein. Sie zogen an uns vorbei und zwangen uns ebenfalls zu einer Auszeit bei einem Spielstand von 19:16. Jedoch reichte unsere Energie nicht aus, um den 3.Satz für uns zu entscheiden.

 

Im 4. Satz mobilisierten wir wieder alle Kräfte und machten wiederum den Spielverlauf spannend. Nach 25 Minuten entschieden wir den Satz für uns mit einem 22:25!

 

Das entscheidende Tibreak endete 15:9 für uns!

 

Mit diesem Sieg starteten wir entspannt in den Abend und in unsere Weihnachtsfeier!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sponsoren