2.Vorrunde BM U14 wbl

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich durfte die Mädchen der U14 wbl zu ihrer 2.Vorrunde nach Grimma begleiten.

Wie immer eine große Freude, da sowohl ich sowohl die Spielerinnen als auch deren sportbegeisterte Eltern sehr gern begleiten.

Gemeinsam mit Janine Ceschia,Jamies Mutti und 7 Spielerinnen fuhren wir nach Grimma zur 2.Vorrunde. Sabines Ziel wie in der 1.Vorrunde den ersten Platz zu erreichen. Wir haben unser Ziel sogar übererfüllt. Wir waren sogar die punktbeste Mannschaft des ganzen Turniers. Nun könnte man annehmen, ich hätte nur die alteingesessenen Spielerinnen aufs Feld gelassen. Nein, Irrtum ich habe versucht die Spielanteile gleichmäßig zu verteilen. Allerdings muss ich sagen, das alle 4 Spiele im Großen und Ganzen aus vielen Aufgaben bestanden. Zum Spielaufbau kamen wir selten, aber gerade das müssen wir ja üben. Aber letzendlich ist es bewunderswert, wie konzentriert die Mädels jeden Satz angingen. Auch die Gegnerbeobachtung nahmen sie ernst, womit wir uns taktisch gut auf jeden Gegner einstellen konnten.

Da es diesmal wirklich schwer ist eine Spielbeurteilung abzugeben, schreibe ich einfach was uns bei den einzelnen Spielerinnen aufgefallen ist. Marlene hat fast alle oberen Aufgaben übers Netz bekommen, auch im Spiel übers Netz hat sie große Fortschritte gemacht. Angelina hat uns schon beim Einspielen überrascht, das obere Zuspiel klappt schon ganz gut und man kann schon richtig lange den Ball oben halten. Jamie kenne ich erst seit der Jugendliga im Oktober und sie hat mich gestern wirklich überrascht, sie hört sehr aufmerksam zu und setzt Hinweise sehr schnell um, ihre Aufgaben lassen manche Fraue vor Angst erzittern. Was mir aber noch besser gefällt ist das sie nun den Sprung und das Auge beim Spiel übers Netz entdeckt hat. Die anderen Spieler kenne ich nun schon über ein Jahr und kann nur sagen das sie eine tolle Entwicklung hinter sich haben. Luise hatte mich schon einmal im Training mit ihrem tollen oberen Zuspiel überrascht und beim Spiel übers Netz hat sie ein Superauge. Juliane dreht sich jetzt sogar am Netz wenn sie zuspielen will, sehr aufmerksam am Netz so das sie irgendwann sicher ein guter Mittelblocker wird. Ariane macht sowohl an der Aufgabe, als auch im Feld einen super sicheren Eindruck. Sie macht tolle Sachen im Sprung übers Netz und bald wird auch der Angriff sicher im Feld landen. ;) Lucy bewies wieder einmal mehr ihre Abwehrqualitäten und rettete so manchen Ball. Ihre Aufgaben sind eine Bank, noch besser gefällt mir das sie super mit den anderen zusammen spielt.

 

Danke auch an die Eltern die uns wieder lautstark unterstützten. Vorallem aber an Jamie`s Mutti die nicht nur Fahrer, sondern auch Spielballverantwortliche war.

 

Bis zum nächsten mal Anke

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sabine (Montag, 14 November 2016 16:53)

    Vielen Dank für den tollen Artikel, so schön positiv, das ist sehr motivierend für uns.

Sponsoren