1.Frauen auf ein Neues

Vorbereitungsturnier VSG
Vorbereitungsturnier VSG

Wie sieht es bei den 1.Frauen aus? Unsere Saisonvorbereitung ist in vollem Gange. Erste Einheiten und Trainingslager gingen verletzungsfrei über die Bühne. Am Vobereitungsturnier haben wir mit dem 1.Platz erfolgreich teilgenommen. Der Kader unserer Mannschaft ist gut besetzt. Obwohl Susi sich diese Saison etwas anderes vorgenommen hat, sie ist schwanger und wird uns somit diese Saison nicht zur Verfügung stehen. Auch Isabell Roolf wird uns nicht mehr komplett zur Verfügung stehen, sie hat einen Studienplatz in Stendal bekommen, will uns aber soweit es geht unterstützen.

Ansonsten ist alles beim Alten, ich werde trotz sehr vieler Spieler ab Oktober, so wie es aussieht wieder 2 total unterschiedliche Gruppen trainieren, die eine Dienstag und die andere Donnerstag, was auf Grund der Studenten nicht anders möglich ist. Am Wochenende brauchen wir zu den Punktspielen dann einfach nur als harmonische Einheit auftreten. Hat voriges Jahr auch ganz gut gepasst.

Am 14.8.2012 haben wir unser Training für die neue Saison wieder aufgenommen. Nach viermal Training schloss sich am Wochenende 25./26.8.2012 gleich unser Trainingslager an.

Mit 13 Spielern war auch fast die komplette Besatzung an Bord. Am Samstag unterstützte uns auch noch Anne aus dem Nachwuchsbereich.

Schönes Wetter bekleidete uns zumindest am Samstag, natürlich auch wichtig, da wir uns ja den ganzen Tag in der Halle aufhielten. Zum Mittag gab es lecker Pizza und Salat.

Ich konnte wieder nur staunen, was die Frauen, aus sich rausholten. Nicht ganz einfach vor allem am Sonntag wieder in die Puschen zu kommen. Viel Technik/Taktik stand auf dem Programm. Für die Zuspieler hatte ich diesmal die Unterstützung von Martina Hillert.

Als alter Hase, kann Sie den „Jungen“ immer noch was beibringen.

Bei der Taktik waren wir so gut besetzt, das wir 2 komplette Sechser gegeneinander antreten lassen konnten.

Als nächstes stand letztes Wochenende ein Vorbereitungsturnier bei der VSG Nord auf dem Programm. Mit 4-mal Bezirksliga, 4-mal Bezirksklasse eigentlich eine Beteiligung die gut zur Vorbereitung geeignet sein sollte. Leider hielt das Turnier nicht das was es versprach, es wurde nach Zeit gespielt, also wenig wettkampfnah. Einige Mannschaften waren nur zu 6 oder gar zu 5 anwesend, was sich in der Qualität der Spiele niederschlug. Für Anika, die in dieser Saison als Zuspieler oder Diagonal zum Einsatz kommen soll, war es allerdings ein gutes Testfeld. Die Versorgung und Organisation des Turniers kann man nur loben. Allerdings sollte man als Veranstalter überlegen, ob nicht ein Turnier mit 9 Mannschaften, auf 3 Feldern in Staffeln gespielt, für alle Mannschaften mehr bringen würde.

Nun schauen wir voll Zuversicht, auf unser 1.Punktspiel am 22.9.2012 gegen eine junge Mannschaft von Lok Engelsdorf.

Natürlich ist unser 1.Termin für diese Saison, das 1.Heimspiel unserer 1.Männermannschaft am 15.9.2012 ab 19:00 Uhr, in der Städtelner Straße.

 

Bis dann Anke (ÜL 1.Damen)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Diana (Sonntag, 16 September 2012 18:34)

    Sehr schöner Artikel:)

  • #2

    Uta (Montag, 17 September 2012 07:24)

    Ich schließe mich Diana an und bin schon gespannt, wie die Mannschaft sich dieses Jahr entwickelt. Danke an Anika (die in der letzten Saison als Libero die Qualität der ersten Aktion sehr hoch hielt und in der Feldabwehr so manchen unerreichbaren Ball abwehrte) sich für diese Saison als Zuspieler bereit zu halten. Das ist ein Mannschschaftssportler, der da spielt wo er gebraucht wird! Danke dafür :)

  • #3

    Anika (Donnerstag, 20 September 2012 14:29)

    So, jetzt hab ich den Artikel endlich auch gefunden... ;-) Schön geschrieben Anke. Vielen Dank Uta für deine lieben Worte. Ist doch selbstverständlich, dass ich euch da unterstütze, wo Not am Mann ist. Bis dann beim Training. =) ich freu mich

Sponsoren