Cothaer Cup 2012

Die 2. Frauenmannschaft nahm auch in diesem Jahr am Bitterfelder Turnier teil.

 

Ziel des Turniers war es, die Mannschaft spielerisch auf die bevorstehende Saison einzustellen. Leider konnten wir auch in diesem Jahr personell nur mit 7 Spielerinnen anreisen.

 

Der Spielmodus in der Vorrunde wurde auf 2 x 10 Minuten festgesetzt. In der Vorrunde war unser erster Gegner Rot-Weiß Weißenfels, der es uns ermöglichte, ein ausgeglichenes erstes Spiel mit dem Ergebnis des Sieges umzusetzen. Die weiteren Spiele ließen an allgemeiner Qualität stark zu wünschen übrig. Unsere Gegner konnten nur mit einem einfachen Spielniveau aufwarten, welches uns – entgegen der Meinung des Trainers – nicht zu eigenen brillanten Leistungen motivieren konnte. So nutzten wir einfache Spielzüge des Gegners nicht konsequent genug aus und setzten uns spielerisch nicht ab. Stattdessen ließen wir uns auf ein einfach strukturiertes Volleyballspiel ein und konnten uns im Ergebnis punktemäßig nicht deutlich genug absetzen.

 

Trotzdem beendeten wir die Spiele als Gruppenerster und trafen dann in den Spielen um die Plätze auf die Mannschaft WSG 78 Wolfen. Diese waren ein starker Gegner, der uns erstmalig an diesem Tag zu mehr Leistung herausforderte. Leider konnten wir hier nicht deutlich genug zeigen, was spielerisch seitens unserer Mannschaft möglich ist. Es wurde klar, was in den kommenden Wochen im Training für die Saison noch zu tun ist. Insbesondere Schwächen in der Annahme und wenig deutliche Signale im Angriff belohnten den Gegner mit einem klaren Sieg.

 

Nach einem Sieg im letzten Spiel gegen die Mannschaft des VC Bitterfeld-Wolfen 2 stand der 2. Platz für uns fest.

 

Jacqueline

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sponsoren