Vor - Entscheidung ?

Die Tabellensituation ist eng !

 

Platz

Mannschaft Spiele g v Sätze Diff. Ball-Diff. Punkte
1 SV Stahl Brandis 12 9 3 29:13 16 124 18:6
2 VSG Leipzig Nord 12 9 3 30:18 12 48 18:6
3 TSG Markkleeberg III 12 9 3 27:21 6 -62 18:6

 

Nach 4 Wochen Spielpause dürfen die jungen Männer aus Markkleeberg wieder in den Ring - Zeit zum regenieren und Blessuren auskurieren war genug - wichtig nur, den Schwung nach dieser Pause wieder aufzunehmen und das wahrscheinlich entscheidende Spiel der Saison zu gewinnen.

Nach einem überragenden Heimspieltag mit zwei wichtigen Siegen gegen den Tabellenführer Brandis und Eilenburg sind die Spieler der TSG mit einem Sieg gegen Reudnitz in die Winterferien gegangen.

Neben krankheitsbedingten Ausfällen der letzten Wochen sollte diese Zeit vor allem zum Regenerieren und Auskurieren des einen oder anderen schmerzhaften Gelenks genutzt werden.

 

Natürlich haben die Männer um Trainer Thomas Recknagel nicht geschlafen, sondern intensiv trainiert, um sich auf das wichtige Spiel gegen die erfahrenen Mannen von VSG Leipzig Nord vorzubereiten.

Im direkten Vergleich geht es für beide Teams um Tabellenplatz 2 und damit den Aufstieg in die Bezirklasse I.

Da kommen die Spieler der VSG her - und da wollen sie auch wieder hin.

Aber auch die "jungen Wilden" der TSG haben den direkten Durschmarsch fest im Blick und wollen in der Halle der VSGler keine Fragen aufkommen lassen, wer hier als Sieger vom Platz geht.

 

Danach stehen für beide Mannschaften noch weitere 3 Spiele bis zum Saisonabschluss an - doch wer den direkten Vergleich gewinnt, hat auf jeden Fall die bessere Ausgangsstuation.

 

Wenn ihr unsere Mannschaft unterstützen wollt, dann seid dabei:

05. März ab 14:00 Uhr

Sporthalle Paul-Robeson-Schule Leipzig

Jungmannstr. 5, 04159 Leipzig

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sponsoren